Ingenieurholzbau - Basiskurs

Computergestützte Bemessung von Holzkonstruktionen
EC 5_Grundlagen, Innovationen und praktische Umsetzung mit Statik-Software

 

Ziel:

Einführung in wesentliche Inhalte des EC5 als aktueller Bemessungsnorm für Holzkonstruktionen unter Berücksichtigung nationaler Ergänzungen.
Kennenlernen von Zusammenhängen und Hintergründen zu aktuellen Bemessungsempfehlungen des EC5.
Tipps für die praktische Umsetzung von Aufgabenstellungen mit Hilfe von Statiksoftware (Dlubal) an Hand von Beispielen aus der Praxis.

Für den Teil 2 wird - zwecks aktiver persönlicher Mitarbeit - ein eigener Laptop mit vorinstallierter Software benötigt. Genaue Informationen zur Testlizenz für 30 Tage finden Sie auf der Homepage www.dlubal.de.

 

Zielgruppe:

Bauingenieure/ Bauingenieurinnen, Planer/-innen

 

Teil 1: Theorie und Hintergrund zum EC5

Holzmechanik und Nachweisführung

Holzmechanik
Bemessungsrelevante Grundlagen der Holzmechanik im Kontext zum EC5

Strategie der Nachweisführung
Grundprinzipien der Nachweisführung für stabförmige Bauteile im EC5

Stabilität
Grundprinzipien der Nachweisführung für Stabilitätsprobleme im EC5

Innovationen und Potentiale

Plastizität
Plastizität im EC5,
Bauteile und Verbindungsmittel

Innovation Vollgewindeschrauben
Produktspektrum, Anwendungsbereiche,
Mechanik und baustatische Modellbildung,
Implementierung im EC5

EC5 und Statik-Software
Widerspruch oder Ergänzung?
Potentiale numerischer Modellbildung

 

    Teil 2: Praktische Umsetzung des EC5 im Ingenieurholzbau

    Modellbildung mit Statik-Software

    RX-Holz/RSTAB/RFEM
    Für den Holzbau geeignet?
    Basisanforderungen des Ingenieurholzbaues an eine Statik-Software

    Zylindrische Orthotropie
    Baustatische Modellbildung mit Auswirkung auf die Querzugfestigkeit und das Rollschubverhalten

    Stabmodelle
    Beispiel Koppelpfette
    Stufen der Modellverfeinerung

    Flächenmodelle
    Beispiel Satteldachträger:
    Nachweisführung bei Flächen
    Stabilität, Durchbrüche

    Brettsperrholz
    Baustatische Modellbildung
    DEMO RF-LAMINATE, 3D-Modelle

     

    Vortragender:

    Dipl.-Ing. Dr.techn. Georg Hochreiner

     

    Weiterführende Kurse

    Vertiefungskurs 1: EC 5 _Verbindungen und Bauprodukte

    Vertiefungskurs 2: EC 5 _Bauweisen und Nachweisführung

    Förderungen

    Für Fortbildungsmaßnahmen gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten.